Hypophyse

dt. Hirnanhangsdrüse, auch Glandula pituitaria, an der Hirnbasis gelegene Hormone ausschüttende Drüse; die Freisetzung der Hormone wird. z. T. durch Releasing-Hormone des >Hypothalamus reguliert. Die Hormone des Hypophysenvorderlappens (HVL, Adenohypophyse) regulieren als übergeordnete Steuerhormone die endokrinen Organe (Hormondrüsen): >ACTH (>Nebenniere), >TSH (Schilddrüse), >FSH und LH (Eierstock/Hoden). Außerdem werden Wachstumshormon (Abk. GH oder STH) und >Prolactin im HVL freigesetzt. Im Hypopysenhinterlappen werden die Hypothalamushormone Oxytocin und ADH (Antidiuretisches Hormon) freigesetzt., engl. hypophysis, pituitary gland


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen